Blasorchester

Kammermusik

La Piedra del Sol

„La Piedra del Sol“ stellt kulturhistorisch einen der berühmtesten Gegenstände der Gegenwart dar. Mag auch der Begriff nicht populär geworden sein, so ist der „Sonnenstein“ ein allgegenwärtiges Symbol für die Kultur der Azteken.

Die Steinskulptur zeigt einen Aufbau in konzentrischen Ringen um das zentrale, schon in alter Zeit absichtlich verstümmelte Gesicht des Sonnengottes Tonatiuh. Die Funktion des Steins konnte bis heute nicht vollends geklärt werden, jedoch ist man sich sicher, dass es kein Ornament über einem Tempeleingang gewesen ist. Vielmehr war es ein Opferaltar (ein sogenannter Cuauhxicalli), an dem Menschen befestigt und geopfert wurden.

Musikalisch stellt das Werk „La Piedra del Sol“ keine Programmmusik dar. Es versucht mehr die kulturell-religiöse Bedeutung des Steins für die Azteken darzustellen, als auch den Aufbau der Skulptur an sich. So werden die konzentrischen Ringe durch ein immer wiederkehrendes Motiv aus lediglich zwei Tönen, die das ganze Werk umfassen, wie ein Ring dargestellt.

https://www.blasmusik-shop.de/La-Piedra-del-Sol

Pastorale and Allegro

„Pastorale and Allegro“ erfüllt das Bedürfnis der Blasorchester nach adäquater Musik für den Advent, die so häufig fehlt und durch (liturgisch falsche) Weihnachtsmusik ersetzt wird. Die Pastorale als Hirten- und Wiegenlied in seinem gleichmäßigen Rhythmus des 12/8-Taktes, welches das ruhige Wiegen des Kindes darstellt, kann als Vorausdeutung der Weihnachtsereignisse betrachtet werden, ohne selbst liturgisch zu Weihnachten zu zählen. Das anschließende Allegro stellt die Vorfreude der Menschen auf das bevorstehende Hochfest dar.

https://www.blasmusik-shop.de/Pastorale-and-Allegro_1

Lux angelis

„Lux angelis“ ist ein ruhiger Hymnus und kann als Ruhepunkt im Konzert, aber auch im Gottesdienst zu allen Anlässen gespielt werden. Der Glaube an Engel fand seinen Ursprung wahrscheinlich in Mesopotamien, als auch im alten Ägypten, denn in diesen Kulturen findet man erste Zeugnisse von „gottähnlichen geflügelten Wesen“. Auch im Christentum spielen Engel eine wichtige Rolle. So erfährt beispielsweise die Gottesmutter Maria von einem Engel, dass sie den Messias gebären soll. Im Zuge der Kanonisierung der Bibel entwickelte die Kirche auch eine Engelsehre (Angelogie). In allen Religionen, in denen Engel eine Rolle spielen, werden diese als „Lichtwesen“ beschrieben, welche von einem warmen Glanz umgeben sind. „Lux angelis“ von Yannik Helm versucht diese Atmosphäre einzufangen.

https://www.blasmusik-shop.de/Lux-angelis

A Choral Suite (für Saxophonquartett)

Eine leichte Suite für kirchenmusikalische Anlässe mit verschiedenen Bearbeitungen geistlicher Musik.

http://www.hayo-music.com/php/katalog_detail.php?id=HY601.0